Neu bei den Sternchen (U3): Gemeinsamer wöchentlicher Erzählkreis (Mai 2013)

In unserer evangelischen Einrichtung gehört Religionspädagogik und Ethik zu den fundamentalen Lernbereichen. Dies wird täglich, oft unbewusst, geübt. Die Kinder lernen ein Miteinander, ein Füreinander, einen respektvollen Umgang und vieles mehr.

Bei den Sternchen ( U3 ) gibt es seit kurzem einen separaten Rahmen dafür. Ein Teil der Kinder trifft sich immer montags zu einem gemeinsamen Erzählkreis. Die Mitte des Kreises ist mit einem farbigen Tuch (die Farbe richtet sich nach dem Jahreskreis der Kirche), der selbst gestalteten Kirchenkerze (dieser Name kam von einem Kind), der Kinderbibel, dem Tischspruchwürfel und Dinge, die einen Zusammenhang mit der an diesem Tag vorgetragenen Bibelgeschichte haben, gestaltet.

Zu Beginn wird die Kerze angezündet, dann erzählt die Erzieherin mit Hilfe der Bibelbilder eine Geschichte (im Moment die Schöpfung). Darin eingebunden sind die verschiedenen Gegenstände in der Kreismitte (im Moment Holztiere, Mann und Frau, Bäume und Blumen), so entsteht nach und nach ein aktiver Erzählkreis, in dem fast jeder etwas zu sagen hat.
Nach der Geschichte wird noch gemeinsam ein Lied gesungen (im Moment: Gott hält die ganze Welt in seiner Hand) und der Tischspruch der Woche gewürfelt. Dieser Tischspruch wird in dieser Woche vor dem Mittagessen gemeinsam aufgesagt. Am Ende wird die Kerze ausgepustet und alles wieder in den extra dafür vorgesehenen Korb gelegt.

Fazit der Erzieherin: Diesen Kreis machen wir in dieser Form erst seit 3 Wochen und die Kinder haben dieses Ritual, das sehr wichtig für U3 Kinder ist, gerne und mit Freude angenommen.

WP Religiös Ethisch Erzählkreis2013 0075 1300

 

 

 

 

 

 

Leave a comment